Altersverifikation

Wir treten für einen verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ab 18 Jahren ein.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind um unser Online-Angebot zu nutzen.

Oldtimer-Smoke

Wiesentheid. In Zusammenarbeit mit Tabakikone Gerhard Falkum veranstaltet Rosenhut, Vereinigung fränkischer Edelbrenner, am Vorabend (4. Mai) der 10. Rosenhut Oldtimer Rallye ein 3-stündiges Seminar über das Thema: "Zigarre und Brand" im  gewachsenen Gewölbekeller des Weinguts Fischer in der Erweinstraße 6, Wiesentheid - Beginn 18.30 Uhr.

Das Tabakkollegium eignet sich sowohl für den erfahrenen Genießer als auch für die Dame oder den Herren, die/der neue Geschmackserfahrungen erleben möchte.

Zigaree

Das Genuss-Seminar bietet 26 Interessierten Platz. Preis pro Person inkl. Zigarren, Verkostung der Brände und Wasser pro Person 52 Euro. - Alternativ bieten wir zeitgleich für den Partner/Partnerin eine Weinverkostung im nebenan liegenden Weingut Fischer für 10 Euro pro Person. Anmeldung ausfüllen und spätestens am 16. April abschicken.

Was wird geboten bei:
Davidoff trifft Rosenhut
Tabakikone Falkum hat  erlesene Zigarren und  Zigarillo des renommierten Herstelles Davidoff of Geneva ausgewählt und kombiniert diese mit Rosenhut-Bränden. Freuen kann man sich als Auftakt auf eine Zigarillo zu einem Prosecco. Dann folgt eine "Winston Churchill-Robusto - The Statesman, Longfiller, Handmade", die den "Keiler" auf die Sprünge hilft. "Keiler", muss man wissen, ist ein ausgesuchter Bierbrand von Rosenhut. Alternativ wird Falkum darlegen, welche Flügel ein klassischer Apfelbrand einer Davidoff Winston Churchill verleiht. Die Davidoff Yamasa-Robusto bringt ihr dunkle Noten zum Klingen, wenn ein Pflaumenlikör mit milder Süße reizt. Den fulminanten Schlussakkord setzt die Kombination von Gin mit der "Davidoff WC-The Late Hour".
Die Welt der Zigarren
Dieses Seminar richtet sich an Genießer und bietet vier Zigarren zum Rauchen an, die durch ihre typische Charakteristik einen guten Überblick vermitteln und es informiert über  relevante Themen rund um die Zigarre selbst. Den Teilnehmern wird freigestellt, die Zigarren am Abend oder später zu rauchen.
Und die Nase geht auf Reisen
Tabakikone Gerhard Falkum hat schon mal aus dem Nähkästchen geplaudert und erläutert, worauf sich die Gäste an diesem Abend freuen können.
Falkum erklärt: "Als Auftakt beginnen wir diesen Abend mit einem Zigarillo von Davidoff  in Kombination mit einem Prosecco. Die Spritzigkeit des Prosecco und seine leicht anklingende Süße bewirken ein erfrischendes und anregendes Intermezzo mit dem Röstaromen und Basen des kleinvolumigen Zigarrillos.
Nun folgt eine "Winston Churchill-Robusto - The Statesman. Longfiller. Handmade" begleitet vom Rosenhut-Keiler-Bierbrand. Hier erlebt man, wie die malzigen Aromen und die sanft anklingende Süße des Brandes die feinen Aromen  dieser genialen Zigarre auf das Vortrefflichste erweitern. Aus der Welt der Obstbrände bietet sich ein Apfelbrand an. -
Nun folgt der Auftritt der "Davidoff Yamasa-Robusto", deren Tiefe sich auch in der Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten mit  Whisky, Rum und Kräuterlikör zeigt. Es wird interessant zu erfahren, wohin die persönlichen Prämissen sich an diesem Abend neigen werden.
Den Schluss bildet sprichwörtlich "Davidoff WC-The Late Hour." Falkum gerät fast ins Schwärmen: "Diese wunderhübsche, dunkelbraune Robusto-Zigarre präsentiert einen harmonischen Mix aus Leder, Holz-, und Kaffeearomen, unterlegt von Würzigkeit und einer subtilen Süße, die an Karamell erinnert. Später werden die Kakao- und Kaffeenoten deutlicher, bis es schließlich zum Ausklang, neben der Aromen-Vielfalt, noch mehr Süße gibt. Und hierzu passt ideal ein würziger Gin, der gekonnt den Schlussakkord setzen wird."

Zurück